Rumänien Natur
Startseite » Wildcampen » Wildcampen in Rumänien

Wildcampen in Rumänien

In Rumänien ist das Wildcampen generell erlaubt. Der ADAC rät jedoch aus Sicherheitsgründen davon ab – wobei nicht klar ist, ob damit vor Dieben oder Bären gewarnt wird. In der Praxis gehen die Einwohner jedenfalls entspannt mit Campern um und zelten selbst gerne in Rumäniens Natur und an den Stränden.

Wildzelten an Rumäniens Küste

Entlang der Schwarzmeerküste Rumäniens sind im Sommer viele Camper vorzufinden. Hier kann man also noch am Strand zelten, ohne mit Strafen rechnen zu müssen. [no_toc]

Neben den belebten Badeorten wie Mamaia gibt es in Rumänien auch noch viele naturbelassene und unbebaute Strände.

Ein auch von den Einheimischen am Wochenende gerne genutzter Strand befindet sich hinter den Dünen des Donaudeltas, rund vierzig Kilometer von der Stadt Constanza entfernt. Dort zelten auch Familien aus Bukarest an ihren arbeitsfreien Tagen, denn an diesem feinen Sandstrand wurden noch keine Hotels, Geschäfte und Strandbars gebaut.

Das Donaudelta selbst steht unter Naturschutz und dort darf selbstverständlich nicht gecampt werden.

Wildcampen im Inland von Rumänien

Im Inland Rumäniens finden sich viele freie Plätze in der Natur, wo man sein Zelt für eine Nacht aufschlagen kann. Die Einwohner sind freundlich und wenn man einen Bauern fragt, ob man für eine Nacht auf seinem Grundstück übernachten darf, wird diese Bitte nur selten abgeschlagen.

Auch zwischen den kleinen Dörfern findet sich immer ein Platz zum Zelten.  Dasselbe gilt für Plätze an Flussläufen, wo auch die Rumänen selbst mit Zelt und im Sommer übernachten.

Falls die Polizei kontrolliert, will sie in der Regel lediglich die Ausweispapiere sehen. Diese Kontrollen finden vor allem in Grenzgebieten statt.

In den Gebirgen und besonders in den Karpaten leben Braunbären. Mancherorts sind Schilder aufgestellt, die darauf hinweisen, an diesen Stellen weder zu campieren noch weiterzugehen. Diese Warnhinweise sollten unbedingt beachtet werden. Das Auswärtige Amt rät aufgrund vermehrter Angriffe von Braunbären dazu, nur auf ausgewiesenen  Plätzen zu zelten und zu übernachten.

So schön ist Rumänien

Kommentar Hinzufügen