Zelt Test – Welches ist das Beste?

Wer schonmal bei Regen in einem tropfendem Zelt gelegen hat weiß, dass es bessere Dinge gibt, bei denen man Geld sparen kann. Doch keine Angst, wasserdichte und gute Zelte gibt es schon ab 60 Euro, wenn man denn das richtige Modell wählt.

Wir haben in unserem Zelt Test über 27 Zelte genau angeschaut. Welches das beste Zelt ist, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Zusammenfassung

Schwarzes Zelt direkt an einem See aufgebaut

Liste der besten Campingzelte

Du möchtest ein gutes Zelt kaufen? Hier findest du unsere Übersicht der besten Modelle inklusive Testberichte.

Achtung: Bitte beachtet, dass man zu jedem Zelt, egal welcher Marke, einen Naht-Imprägnierer kaufen sollte. Ja, selbst bei Zelten für über 1000 Euro kann es passieren, dass Nähte undicht sind oder durch Benutzung undicht werden. Wir empfehlen SeamGrip, dass super funktioniert und Nichtmal 10 Euro kostet.

1. MSR Elixir 3 V2 (2 Personen)

Unser Testsieger – leicht, kleines Packmaß, gute Verarbeitung und Ventilation

MSR Elixir 2 Backpacking Tent (Green)

Das MSR Elixir ist ein relativ leichtes und gut verarbeitetes Zelt, dass man dank des kleinen Packmaßes ruhig auf mehrtägige Wanderungen mitnehmen kann. Man sollte sich hier nicht von der niedrigen Wassersäule von 1500 mm abschrecken lassen. Diese entspricht der Messmethode, die in den USA praktiziert wird und kann mit um die 2500 mm in Deutschland vergleichen werden.

In unserem Test war das Zelt komplett dicht und punktet vor allem im Sommer mit seiner guten Belüftung auch dank seiner zwei Eingänge. Netztaschen für 2 Personen helfen dabei seine Ausrüstung zu verstauen.

Reflektierende Reißverschlüsse sorgen dafür, dass im Dunklen niemand gegen das Zelt läuft. Wenn es sehr heiß ist, lässt sich das Innenzelt auch alleine aufbauen. Somit ist man trotz Sternenhimmel vor lästigen Insekten geschützt.

Wir würden die Version in weißer Farbe empfehlen, da es verhindert, dass das Zelt tagsüber schnell aufheizt.

Produktdaten

Material:40D Ripstop Nylon
Gewicht:2,52 kg
Packmaß:60 x 20 x 10 cm
Personen:2
Wassersäule  (Außenzelt):1500 mm
Wassersäule (Bodenplane):3000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • Geringes Gewicht und kleines Packmaß
  • Einfacher Aufbau
  • Zwei Eingänge
  • Sehr gute Ventilation
  • Robuste Verarbeitung

Nachteile

  • Etwas Teuer

2. High Peak Nevada (4 Personen)

Unser Preis-Leistungs-Tipp – günstiges Zelt für 3-4 Personen

High Peak Nevada 4.0 Zelt grau 2022 Camping-Zelt

Auch wenn das High Peak Nevada vom Hersteller als Zelt für 4 Personen angeboten wird, fanden wir es dafür zu klein und würden es mit maximal 3 Personen benutzen. In dem Fall ist der Innenraum auch mit Gepäck mehr als ausreichend.

Ansonsten macht das Nevada vieles richtig. Das Gestänge ist schnell zusammengesteckt, das Zelt schnell aufgebaut und die gute Belüftung sorgen für einen angenehmen Schlaf.

Das Zelt war bei uns auch in strömendem Regen komplett wasserdicht. Wir hätten uns noch eine Bodenplane im Vorzelt gewünscht, allerdings ist der Eingang durchaus gut geschützt.

Die Konstruktion ist auch bei starkem Wind stabil. Die weiße Zeltplane sorgt zudem für kühlere Luft im Inneren. Alles in allem bekommt man viel Zelt für wenig Geld. Klare Empfehlung, für alle die ein Zelt unter 100 Euro suchen.

Produktdaten

Material:Polyester
Gewicht:3,9 kg
Packmaß:39 x 49 x 39 cm
Personen:3-4
Wassersäule  (Außenzelt):3000 mm
Wassersäule (Bodenplane):3000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • Gute Belüftung und dank weißer Farbe heizt es nur langsam auf
  • Schnell aufgebaut
  • Keine nervigen Ösen durch die man die Stangen schieben muss
  • Hält Nässe zuverlässig ab
  • Gute Stabilität auch bei starkem Wind

Nachteile

  • Zu wenig Platz für 4 Personen

3. Naturehike Cloud up 2 (2 Personen)

Superleichtes Zelt mit winzigem Packmaß – Perfekt zum Wandern oder Bergtouren

Naturehike Cloud-up 2 Upgrade Ultraleichte Zelte Doppelten 2 Personen Zelt 3-4 Saison für Camping Wandern (210T Orange Upgrade)

Das Naturehike Cloud ist ein fast perfektes Ultraleichtzelt und das zu einem sehr guten Preis. Es eignet sich perfekt für längere Trekkingtouren und lässt sich ohne Probleme im Rucksack verstauen.

Die Zeltstangen sind aus Aluminium und lassen sich sehr leicht zusammenstecken. Besonders positiv ist uns aufgefallen, dass dank der guten Belüftung nur wenig Kondenswasser im Inneren entsteht.

Das Zelt macht auch bei schlechtem Wetter einen guten Job. Die Reißverschlüsse sind gut vernäht und leichtgängig. Ein Moskitonetz hält lästige Insekten fern.

Es ist zwar kein großes Zelt, aber 2 Personen haben mit Gepäck durchaus Platz. Wir haben selbst mit 2 Personen und Hund Platz gefunden, allerdings war es dann schon etwas kuschelig.

Alternativen mit ähnlichem Gewicht und Packmaß kosten schnell mehrere hundert Euro. Wer nicht soviel ausgeben möchte, ist mit dem Naturehike Cloud gut bedient.

Produktdaten

Material:10D Nylon
Gewicht:1,8 kg
Packmaß:40 x 13 x 13 cm
Personen:2
Wassersäule  (Außenzelt):2000 mm
Wassersäule (Bodenplane):3000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • Geringes Gewicht und kleines Packmaß
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Schnell aufgebaut
  • Lässt nur wenig Feuchtigkeit im Inneren entstehen

Nachteile

  • Könnte noch etwas robuster sein

4. Salewa Zelt Litetrek 2 (2 Personen)

Tolles Zelt für Herbst und Winter

SALEWA Unisex – Erwachsene LITETREK II TENT, Grün, UNI

Das Salewa Litetrek war eines unserer Favoriten in unserem Zelt Test. Geeignet für alle Jahreszeiten, bietet es erstklassige Verarbeitung, geringes Gewicht und viele gut durchdachte Funktionen.

Schnell aufgebaut bietet das Litetrek ein Vorzelt mit Zeltboden, dass sowohl für Gepäck als auch zum windgeschützten Kochen verwendet werden kann.

Die Stabilität ist beeindruckend und es lässt sich auch ohne Abspannleinen auf felsigem Untergrund in den Bergen aufbauen. Bei starkem Wind sollten allerdings schon abgespannt werden. Dann hält das Salewa laut Herstellerangaben Windgeschwindigkeiten bis 90 km/h aus.

Zusätzlich ist die Außenplane mit Silikon beschichtet, so dass wirklich keine Feuchtigkeit eindringen kann.

Als Zubehör werden beim Litetrek 2 10 Heringe, 4 Abspannseite und eine Kompressionstasche mitgeliefert.

Ein tolles Zelt, dass seinen etwas höheren Preis durchaus wert ist.

Produktdaten

Material:50D Ripstop Nylon
Gewicht:2,1 kg
Packmaß:‎42 x 20 x 16 cm
Personen:2
Wassersäule  (Außenzelt):3000 mm
Wassersäule (Bodenplane):5000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • Leicht und kompakt
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Komplett Wasserdicht
  • Windgeschütztes Vorzelt, dass sogar kochen erlaubt
  • Schneller Aufbau

Nachteile

  • Preis
  • Bodenschutz muss extra gekauft werden

5. Jack Wolfskin Gossamer II (1-2 Personen)

Robustes 2 Personen Tunnelzelt, für 4 Jahreszeiten geeignet

Jack Wolfskin Unisex – Erwachsene Gossamer II Tunnelzelte, mountain green, ONE SIZE

Unser Team war begeistert vom Jack Wolfskin Gossamer Nicht nur ist es schnell Aufgebaut und hat ein Vorzelt und kommt mit gleich zwei Eingängen daher.

Dank der Tunnelform und dem Aluminum Gestängebogen, macht das Grossamer 2 auch bei schlechten Wetterbedingungen eine gute Figur. Die Wasserdichtigkeit ist beeindrucken. Die im Lieferumfang enthaltenden Heringe sind sowohl leicht als auch stabil und verbiegen sich nur schwer.

Alles in allem trifft Jack Wolfskin mit dem Grossamer die richtige Mischung. Es ist leicht, hält viel aus und perfekt als Trekkingzelt für längere Touren geeignet.

Wer ein Zelt für 2 Personen für unter 200 Euro sucht, sollte hier definitiv zugreifen.

Alternative: Wer bereit ist mehr auszugeben, sollte sich das Vaude Hogan UL 2P Zelt anschauen. Dabei handelt es sich um ein extrem leichtes und robustes Geodät Modell, dass sowohl für Sommer als auch Winter geeignet ist.

Produktdaten

Material:Polyester
Gewicht:2,28 kg
Packmaß:30 x 21.5 x 10 cm
Personen:2
Wassersäule  (Außenzelt):4000 mm
Wassersäule (Bodenplane):10000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • Durchdachtes Konzept
  • Gute Verarbeitungsqualität
  • Sturm- und Regensicher
  • Leicht mit geringem Packmaß
  • Perfekt für Wanderer

Nachteile

  • Kein Boden im Vorzelt

6. Outdoorer – Trek it Easy 2 (2 Personen)

Leichte und robustes Zelt für unter 100 Euro

outdoorer Trekkingzelt für 1-2 Personen Trek It Easy 2, leichtes Schnellaufbau-Zelt, kleines Packmaß

Das Trek it Easy 2 ist ein leichtes Zelt mit guten Packmaßen. Der Eingang ist mittig gelegen und lässt sich Nachts dank Moskitonetz, auch toll zum Sterne schauen benutzen.

Problematisch wird es leider bei starkem Regen. Dann wünscht man sich einen geschützten Einstieg, bei dem nicht das halbe Innenzelt nass wird.

Ansonsten bekommt man mit dem Trek it Easy aber ein schönes Zelt für einen günstigen Preis. Der Platz im inneren reicht selbst für 2 große Personen plus Gepäck.

Dank des weiten Abstandes zwischen Außen- und Innenzelt, hat man auch definitiv weniger Kondenswasser.

Wer ein Zelt mit hoher Haltbarkeit, leichtem Gewicht und geräumiger Schlafkabine sucht, wird mit dem Outdoorer viel Freude haben.

Produktdaten

Material:Polyester
Gewicht:2,2 kg
Packmaß:46 x 15 x 14 cm
Personen:2
Wassersäule  (Außenzelt):5000 mm
Wassersäule (Bodenplane):5000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Geringes Gewicht und kleines Packmaß
  • Auch für große Personen geeignet
  • Sehr schnell aufgebaut

Nachteile

  • Eingang lässt beim kurzen Öffnen Wasser ins Zelt

7. Qeedo Light Birch (2-3 Personen)

Stabiles Zelt für jede Wetterlage geeignet.

Qeedo Light Birch M Trekkingzelt, kleines Packmaß (53 x 18 cm), leicht (3,48 kg) - 3 Personen Campingzelt, windstabil

Das Qeedo Light Birch ist zwar kein Leichtgewicht, punktet aber mit extrem guter Stabilität selbst bei starkem Wind und der mitgelieferte Kompressionspacksack hilft das Zelt auf ein transportables Packmaß zu bekommen.

Innen und Außenzelt lassen sich getrennt aufbauen und nutzen. An einem heißen Sommertag benutzt man zum Beispiel nur das Innenzelt. Bei starkem Regen baut man zuerst das Außenzelt auf.

Zwei Eingänge und Apsiden sorgen zudem für einen einfachen Zugang und viel Innenraum. Selbst kochen ist im windgeschützten Eingangsbereich möglich.

Ein gutes sehr robustes Zelt. Perfekt für Kanu-, Wander- und Fahrradtouren und dabei für jede Art von Wetter geeignet.

Produktdaten

Material:Polyester
Gewicht:3,48 kg
Packmaß:53 x 18 x 18 cm
Personen:3
Wassersäule  (Außenzelt):3000 mm
Wassersäule (Bodenplane):4000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • Hohe Stabilität auch bei schlechtem Wetter
  • Zwei Eingänge
  • Geringes Packmaß
  • Gute Belüftung
  • Aufbau von Innen- und Außenzelt getrennt möglich

Nachteile

  • Etwas Schwer

8. Forceatt Campingzelt (2 Personen)

Geräumiges leichtes Zweipersonenzelt mit genug Platz für Gepäck

Forceatt Zelt 2 Personen Camping Zelt, 2 Doors Wasserdicht & Winddicht 3-4 Saison Ultraleichte Rucksack Zelt für Trekking, Camping, Outdoor.

Das Forceatt Campingzelt wird in seiner Preisklasse nur von wenigen anderen Anbietern erreicht. Es ist sehr geräumig, Außen- und Innenzelt lassen sich getrennt aufbauen und die Belüftung ist hervorragend.

Für einen Preis von unter 100 Euro, kann man hier ehrlich gesagt nicht viel falsch machen. Alle Nähte und Reißverschlüsse sind ordentlich vernäht. Das Zelt kann zu allen Jahreszeiten verwendet werden.

In unserem Zelte Test war die komplette Redaktion sehr angetan von diesem Modell. Andere Hersteller können sich hier noch eine Scheibe abschneiden. Klare Kaufempfehlung.

Produktdaten

Material:68D Polyesterfaser
Gewicht:2,5 kg
Packmaß: 41 x 14 x 14 cm
Personen:2
Wassersäule  (Außenzelt):3000 mm
Wassersäule (Bodenplane):5000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • Leicht, geringes Packmaß und günstig.
  • Gute Verarbeitungsqualität
  • Schnell aufgebaut
  • Guter Allrounder

Nachteile

  • Keine Bodenplane im Vorzelt

9. Quechua 2 Seconds (2 Personen)

Tolles Wurfzelt, in Sekunden aufgebaut, wasserdicht und gute Verarbeitung

Quechua Campingzelt 2 Seconds 3 Blau - 3 Plätze

Quechua ist der Hersteller, der Wurfzelte bekannt gemacht hat und man merkt dem Quechua Easy 3 an, dass es durch viele Iterationen gegangen ist. Alles passt zusammen und funktioniert. Es gibt praktisch keine „Zicken“ wie bei manch neueren Herstellern.

Einzig die mitgelieferten Heringe sind, das muss man klar sagen, der letzte Schrott. Wir haben sie nach einmaliger Benutzung ausgetauscht. Warum Quechua hier so miese Qualität liefert um 2-3 Euro zu sparen wissen wir auch nicht. Zum Glück braucht man diese nur selten, da das Zelt außer bei starkem Wind auch ohne Heringe ohne Probleme benutzt werden kann.

Diese Kleinigkeit sollte euch aber nicht davon abhalten das Quechua Wurfzelt zu kaufen. Die Verarbeitung ist sehr gut und die verwendeten Materialien sind von guter Qualität.

Gut auch bei der neuen Version, dass das Zelt leicht verlängert wurde, sodass nun auch größere Personen bequem Platz finden. Das kleine Vorzelt mit eigener Boden Plane bietet Platz für Schuhe und Gepäck und ist Regengeschützt.

Das Quechua Zelt ist ideal für Festivals und für alle die mit Auto oder Motorrad campen gehen.

Produktdaten

Material:Polyester
Gewicht:3,4 kg
Packmaß:81 x 25 x 24,5 cm
Personen:3
Wassersäule  (Außenzelt):2000 mm
Wassersäule (Bodenplane):5000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • In Sekunden aufgebaut
  • Gute Verarbeitung und Qualität
  • Mit 3,4 kg relativ leicht für ein Wurfzelt
  • Weiße Außenfarbe reduziert Hitze im Zelt
  • Viel Platz auch für größere Menschen
  • Vorzelt Bodenplane

Nachteile

  • Mitgelieferten Heringe sind eine Zumutung

10. Coleman Coastline (2-3 Personen)

Tolles Tunnelzelt mit großem Vorzelt und viel Platz.

Coleman 205111 Zelt Coastline 3 Personen mit Wohnbereich grün

Das Coleman Coastline ist ein 2-3 Personen Tunnelzelt. Besonders gut gefallen hat uns das riesige Vorzelt, das mit eigenem Boden und jede Menge Platz den Vergleich mit keinem anderen Zelt scheuen muss.

Leider ist es mit 7,2 kg extrem schwer und eher für einen Campingurlaub mit dem Auto geeignet. Im Rucksack würden wir dieses Zelt nicht über mehrere Tage mitschleppen wollen.

Dafür bekommt man aber eine Schlafkabine mit 4,2 m² und ein fast genauso großes Vorzelt. Das Fiberglasgestänge sorgt für eine gute Stabilität. Die Ventilation ist ordentlich und bei der Herstellung wurde sogar darauf geachtet Feuerhemmende Materialien zu benutzen.

Alles in allem ein sehr gutes Zelt für alle die mit dem Auto campen gehen.

Produktdaten

Material:Polyester
Gewicht:7,2 kg
Packmaß:66 x 18 x 18
Personen:3
Wassersäule  (Außenzelt):3000 mm
Wassersäule (Bodenplane):3000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • Größtes Vorzelt im Test
  • Gute Verarbeitung
  • Viel Platz
  • Perfekt für Campingausflüge mit Auto.

Nachteile

  • Schwer
  • Schlecht transportabel

11. Vaude Hogan UL (2 Personen)

Qualitativ hochwertiges ultraleicht Zelt für 2 Personen

VAUDE 2-personen-zelt Hogan UL 2 Personen, green, One Size, 123084000

Das Hogan UL ist ein tolles ultraleicht Zelt vom Hersteller Vaude. Es hat eine spezielle UV Beschichtung, die Sonnenlicht reflektiert und gleichzeitig Wasser abperlen lässt.

Leider waren nicht alle Nähte ab Werk ab komplett dicht. Wir mussten hier mit Seam Sealer nachhelfen. Hier hätten wir uns von Vaude bei einem Preis von über 400 Euro mehr erwartet.

Der Rest unseres Zelttest war allerdings durchweg positiv. Das Zelt ist extrem leicht und besitzt alle Eigenschaften die man von einem Premiumprodukt erwartet. Die Verarbeitung ist extrem gut und die Materialien sehr robust.

Es ist in zwei Farben, rot und grün verfügbar. Wer ein leichtes premium Zelt sucht und ein entsprechendes Budget hat, ist mit dem Vaude Hogan UL nicht schlecht bedient.

Produktdaten

Material:Polyester
Gewicht:1,86 kg
Packmaß:56 x 15 cm
Personen:2
Wassersäule  (Außenzelt):3000 mm
Wassersäule (Bodenplane):10000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • Super leicht mit geringem Packmaß
  • Sehr hohe Qualität der verwendeten Materialien
  • komplett Wasserdicht

Nachteile

  • Überteuert
  • Nähte müssen nach versiegelt werden

12. CampFeuer Tunnelzelt/Familienzelt (4 Personen)

Geräumiges Familienzelt, wasserdicht mit vielen nützlichen Features

CampFeuer Zelt Super+ für 4 Personen | Grau/Schwarz (Orange) | Großes Tunnelzelt mit 2 Eingängen und Vordach, 3000 mm Wassersäule | Gruppenzelt, Campingzelt, Familienzelt

Das Campfeuer Familienzelt kommt mit einem riesigen zum Kochen geeignetem Vorzelt, 2 Eingängen und guter Belüftung. Leider wurde bei diesem Zelt an den falschen Enden gespart.

Die Verarbeitung und Material sind nur Mittelmaß, das Gewicht mit fast 8 kg extrem hoch und somit nicht für Wandertouren geeignet. Es gibt zudem extrem viele unzufriedene Kundenbewertungen.

Als Sommerzelt bei Mitnahme im Auto ist es durchaus geeignet, allerdings gibt es bessere Alternativen auf dem Markt zur Auswahl, wie beispielsweise das Coleman Coastline.

Produktdaten

Material:190T Polyester
Gewicht:7,9 kg
Packmaß:64 x 19 cm
Personen:3
Wassersäule  (Außenzelt):3000 mm
Wassersäule (Bodenplane):3000 mm

Was uns gefällt und was nicht

Vorteile

  • Riesiges Vorzelt
  • 2 Eingänge
  • Viel Platz

Nachteile

  • Schlechte Verarbeitung und Material
  • Schwer
  • Es gibt bessere Zelte zu diesem Preis

Was gibt es Schöneres als im Urlaub oder in der Natur die Seele baumeln zu lassen? Fernab vom Pauschaltourismus, der beinahe schon Fließbandurlaub von der Stange ist, kann man den Alltagsstress loswerden und Freizeit ohne Zeitdruck und Kleiderzwang genießen. Gemeinsam ein Zelt zu bauen, einzurichten und Heringe in den Boden zu hämmern macht einfach Spaß und fördert den Teamgeist. Auf einem guten Campingplatz muss man auf keinerlei Komfort verzichten. Hier gibt es hervorragende Restaurants, Pools und Wellnessbereiche mitten in der Natur. Dabei gibt es einen tollen Urlaub auch auf den besten Plätzen für verhältnismäßig kleines Geld. Camping ist eine Lebenseinstellung für Menschen, die Freiheit und Individualismus lieben.

Liste der besten Zelte

Warum und wofür sollte ich ein Zelt kaufen?

Wer einmal vom Campingvirus infiziert wurde, möchte sich bald ein eigenes Zelt kaufen. Mit einem eigenen Zelt und minimaler Ausrüstung hat man seine eigenen vier Wände immer dabei. Flexibel ist die Zeltausrüstung schnell für einen Abenteuerurlaub mit Kindern, Freunden oder allein gepackt. Auf Festivals, einem Angelwochenende am See oder für einen langen Sommerurlaub ist ein Zelt der ideale Begleiter. Dabei gibt es für jeden das richtige Zelt in der richtigen Größe und für jeden Anlass. Kleine, kompakte Zelte können auf Wanderungen, Fahrrad- oder Biketouren bequem transportiert werden. Größere Zelte eignen sich für einen tollen Urlaub mit der ganzen Familie oder Freunden.

Tipps vor dem Kauf eines Zeltes

Es gibt ein paar Merkmale, die Sie bedenken sollte, zum einen ist die Anzahl der Personen, die campen möchten entscheidend. Hiernach richtet sich die Größe des Zeltes. Auch der Zweck sollte bedacht werden. Planen Sie einen Wochenendtrip, einen Festivalbesuch oder einen mehrwöchigen Urlaub mit Kindern? Dementsprechend reicht ein kleines Zelt oder muss es ein größeres sein mit genug Platz für viel Gepäck. Material und Verarbeitung müssen stabil sein. Reißverschlüsse sollten leichtläufig sein. Belüftung im Zelt und Moskitonetze sind vor allem beim Campen im Süden wichtig. Nicht alle Zelte verfügen über einen fest eingenähten Boden. Sollte dieser nicht vorhanden sein, müssen Sie zusätlich einen geeigneten Belag kaufen. Wenn ihr Zelt auf Regen und Wind getestet wurde und der Aufbau einfach von der Hand geht, sollte einem gelungenen Campingtrip nichts mehr im Wege stehen.

Die verschiedenen Zeltarten

Bevor man ein Zelt kauft, sollte man natürlich wissen, ob es dem eigenen Campinganlass gerecht wird und wie viel Wert man auf Handhabung und Aufbau legt. Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Arten von Zelten. Zum einen sind da die Wurfzelte, deren Stangen so im Zeltstoff eingearbeitet sind, dass man sie unter Druck zusammenfalten und fixieren kann. Ebenso einfach funktioniert das Aufbauen, wobei das Wurfzelt lediglich auf den Boden geworfen wird, sodass es sich ausbreiten kann.

Die nächste Zeltkategorie bilden die Kuppel- bzw. Igluzelte. Auch hier erweist sich der Aufbau als relativ einfach und nervenschonend, da meist nur 3 Stangen in das Zelt gesteckt werden müssen, die dann das Kuppelzelt unter Spannung halten. Ein kleiner Nachteil der Kuppelzelte ist ihre quadratische Form, die sich bei einer Personenanzahl von mehr als 4 Personen als nicht zweckmäßig erweist.

Die letzte Kategorie bilden die Tunnelzelte. Auch wenn der Aufbau dieser Zeltart einige helfende Hände benötigt, erweist sie sich als gut geeignet, vor allem für mehrere Personen. So entsteht durch die enorme Größe eine Art Raumaufteilung mit einer Mitte inklusive Haupteingang und zwei Seiten für jeweils 2 Personen. Hierbei ist zu beachten, dass Tunnelzelt aufgrund ihrer großen Angriffsfläche sehr empfindlich auf Wind reagieren und somit an laueren Plätzchen aufgestellt werden sollten. Im Folgenden werden wir Ihnen nun je 1 Zelt pro Kategorie vorstellen, das unter verschiedenen Bewertungskriterien am besten abgeschnitten hat.

Fazit

Camping ist flexibelste und naturnäheste und kostengünstigste Art, Urlaub zu machen und Freizeit zu verbringen. Für jeden Zweck und jeden Geldbeutel gibt es das geeignete Zelt für den individuellen Campingtrip. Der Kauf eines Zeltes ist eine einmaloge Anschaffung für viele schöne Campingerlebnisse. Die vorgestellten Zelte von Quechua und HighPeak sind drei Varianten von namhaften Herstellern für Qualitätszelte. Sie eignen sich sowohl für Laien als auch für Proficamper. Alle drei Zelte zeichnen sich unter anderem durch ein fantastisches Preis-Leistungsverhältnis aus.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *